img +49 (0) 29 31 / 21 444
praxis@drfromme.de
img Rumbecker Str. 7, 59821 Arnsberg
MSc. mult.
Implantologie · Parodontologie · Orale Chirurgie

Zahnarzt und Spezialist in Arnsberg - Überweiserpraxis

CEREC = CEramic REConstruction

CEREC

Wohin mag diese junge Mitarbeiterin wohl schauen und welches kabelgebundene Handstück wird auf der Zahnreihe der Patienten- „darstellerin“ platziert und zu welchem Zweck?

Die Antwort lautet:

CEREC steht für Keramische Rekonstruktion und bedeutet für den Patienten eine schnelle, auch sofortige Versorgungung mit einem biologisch unbedenklichen, biokompatiblen und sogar bioinerten „Füllungsmaterial“ im Seitenzahnbereich, welches wie kein anderes alle Bedingungen an ein ideales Material erfüllt und gleichzeitig für den Patienten bezahlbar bleibt, da unabhängig vom Goldpreis.

Das Urprinzip der Chairsidebehandlung, eine von Prof. Mörmann von Beginn der Systementwicklung an gesteckte Zielsetzung, zur Substituierung von Amalgamfüllungen im Seitenzahnbereich, bedeutet für Sie als Patient eine sofortige Versorgung mit keramischen Restaurationen, ohne Provisorien und deren Begleiterscheinungen wie Zahnsensibilitäten und Bissabsenkungen, da Sie direkt auf die endgültige Versorgung „warten“ im Behandlungsstuhl (chairside“).

Noch immer desinteressiert?

Und was haben diese Hieroglyphen mit Zahnmedizin zu tun?

CEREC Biogenerik

Mit diesem genialen Piktogramm, welches uns freundlicher Weise von der Sirona AG, (www.sirona.de) zur Verfügung gestellt wurde, will Prof. Dr. A. Mehl (Zürich) auf die Aufgabenstellung an und die Arbeitsweise der Biogenerik zur Kauflächerekonstruktion visualisieren, ein mathematisch statistisch fundierter Rechenalgorithmus basierend auf über 9000 eingescannten natürlicchen Zahnformen, und es werden täglich mehr

zur best möglichen Rekonstruktion von verlorener Zahnhartsubstanz.

Diese revolutionärer Ansatz zur natürlichen Kauflächengestaltung ist allein im CEREC System implementiert und kann seit kurzem auch auf Brückengerüste zum Zahnersatz übertragen werden in Form der Multilayertechnik. Auch diese Entwicklung der Computertechnik und speziell der Softwareentwicklung kann als Symbol für die atemberaubende Geschwindigkeit angesehen werden, in der High-Tech Wissenschaft a la Prof. Mehl in praktische „Alltrags-„Arbeit in der Praxis umgesetzt wird.

Wir haben diese Technik bereits in unserem Praxisalltag integriert und kann auch von Ihnen zu Ihrer naturgerechten Zahnfarbenen vollkeramischen Zahnrekonstruktion abgerufen werden.

Für weitere Infos zu offenen Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ein wichtige Rolle im aktuellen zahnärtzlichen Themenkatalog spielt der Werkstoff ZrO2, Zirkondioxid, welcher den lang gehegten Wunsch aller Patienten nach biologisch unbedenklichem Material, ästhetisch, weiß bakterienfeindlich, da oberflächlich glatt

-Implantologie: Keramikimplantate